Archive for the 'politik' Category

nicht mehr schweigen!

Thursday, November 10th, 2016

In the End, we will remember not the words of our enemies, but the silence of our friends.

Martin Luther King, Jr.

http://www.netz-gegen-nazis.de

http://dangerousspeech.org

Die US-Amerikaner haben einen Hassprediger zum Präsidenten gewählt. Das kann uns in Europa, in Deutschland auch passieren. Da habe ich echt keinen Bock drauf! Nazi-Deutschland 2.0 – nein danke!

Im Netz lebt jeder in seiner eigenen Filterblase, deshalb sehe ich hier kaum Hatespeech. Aber draußen in der “realen Welt” gibt es immer wieder Leute die fremdenfeindliche, rassistische Kommentare absondern und mir damit die Laune für restlichen Tag verderben. Meist schweige ich. Nicht weil ich zustimme, sondern weil es mich sprachlos macht. So viel Hass, so viel Dummheit. Die anderen schweigen auch. Ich weiß nicht warum. Ich denke es ist falsch zu schweigen. Ich werde mir was überlegen damit ich vorbereitet bin wenn mir das nächste Mal jemand mit seinem dummen Geschwätz den Tag verderben möchte.

elektronische Gesundheitskarte – nein danke!

Wednesday, March 30th, 2016

Seit 10/2014, 1/2015 oder 6/2015, je nachdem wen man fragt, habe ich keine gültige Versichertenkarte mehr. Vor einem Arztbesuch rufe ich meine Versicherung an und lasse mir schriftlich bestätigen, dass ich krankenversichert bin. Das klappt bisher problemlos. Auch Menschen, die bereits eine eGK haben, können das so machen, um gegen die eGK zu protestieren und so ihre Daten zu schützen.

hier meine Linksammlung zum Thema:

http://liste-neuanfang.org/

http://www.stoppt-die-e-card.de/

http://www.meinegklage.de/

http://egk-boykott.forumprofi.de/index.php

https://netzpolitik.org/2015/linksfraktion-fordert-stopp-der-elektronischen-gesundheitskarte/

http://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/silke-lueder-im-interview-projekt-gesundheitskarte-koennte-14-milliarden-kosten/8422874.html

http://www.rp-online.de/wirtschaft/krankenkassen-ziehen-bei-gesundheitskarte-die-notbremse-aid-1.4780666

http://www.gen-ethisches-netzwerk.de/gid/179/[catalias_short]/steven/protest-gegen-elektronische-gesundheitskarte

http://www.abendblatt.de/politik/article108110998/Stoppt-die-elektronische-Gesundheitskarte.html

https://netzpolitik.org/2015/ndr-datenschutz-kritische-versicherte-werden-bestraft/

http://freie-aerzteschaft.de/12-02-2015-aerzte-und-patienten-protestieren/pressespiegel/

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/gesundheitskarte-regierung-droht-aerzten-und-kassen-a-1035862.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/eklat-um-elektronische-gesundheitskarte-a-1011547.html

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-130630572.html

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/elektronische-gesundheitskarte-neue-digitale-features-fuer-die-egk-a-982869.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gesundheitskarte-der-zweiten-Generation-spezifiziert-1851527.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Krankenkassen-wollen-eGK-Verweigerer-staerker-unter-Druck-setzen-2865807.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gesundheitskarte-Datenschuetzer-Schaar-soll-fuer-die-Gematik-schlichten-3088037.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektronische-Gesundheitskarte-Aerztetag-lehnt-Datenabgleich-in-der-Arztpraxis-ab-2651513.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektronische-Gesundheitskarte-Online-Roll-out-auf-Biegen-und-Brechen-3031786.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gesundheitskarte-Grosse-Defizite-bei-Schutz-vor-Betrug-2726715.html

Repaircafe

Sunday, April 13th, 2014

Heute war ich das erste Mal bei einem Repaircafe-Event. Mir hat es gut gefallen und ich werde noch in diesem Monat an einem weiteren teilnehmen. Der Andrang war groß. Die Reparaturfälle kann man grob in 3 Gruppen unterteilen: Fahrräder, Textilien, Elektogeräte. Wir waren 6 “Fachleute” für Elektro- und Elektronik und jeder von uns hatte zahlreiche Fälle auf dem Tisch. Oft war eine Reparatur in der kurzen Zeit nicht möglich aber meisstens konnte ich den Fehler finden und Empfehlungen geben, welches Ersatzteil besorgt werden muss.

* 300-CD Wechsler von Sony: Antriebsriemen zu locker, springt ab. Der Fehler war leicht zu finden, aber um den Riemen muss man die Mechanik zerlegen und wieder zusammenbauen – das wird kein Spaß.

* Verstärker von Harman Kardon: Nur der rechte Kanal geht noch. Wir haben die 4 Endstufen-Transistoren und das Poti gemessen. Einer der Transistoren zeigte einen abweichenden Wert. Auch bei diesem Gerät müsste man erheblich Zeit aufwenden um diesen Transistor auszutauschen.

* FM Tuner vergisst die gespeicherten Sender wenn man ihn ausschaltet.
Der Ein/Aus-Schalter schaltet das Gerät wirklich aus. kein Standby. Auf der Platine fanden wir einen “GoldCap” Kondensator. Das dritte service-unfreundliche Gerät, das man komplett zerlegen müsste, um dieses Teil zu tauschen.

* analoge PC Aktivboxen, USB-powered: Wackelkontakt im Kabel zwischen den beiden Boxen. Wie öffnet man das verflixte Teil ? Erst wenn man den metallischen Front-Grill heraus prokelt, sieht man die Schrauben welche das Gehäuse zusammen halten. Das defekte Kabel wurde gekürzt und wieder an die Platine gelötet. Mangels USB-Stromversorgung konnten wir nicht testen ob die Reparatur erfolgreich war, aber ich habe die Impedanz durch das Kabel gemessen und bin optimistisch.

* Ein Dell Notebook welches mechanisch misshandelt wurde. Display gebrochen und Display-Backlight bleibt auch dunkel. Es scheint noch zu starten, aber um das zu bestätigen, fehlte uns ein externer VGA-Monitor. Ich habe gezeigt wie man die Festplatte ausbaut und habe mehrfach erklärt wie man sie in einen PC oder ein USB-Festplattengehäuse einbaut um die Daten zu sichern, falls die Platte noch lebt.

* Ein CM1312nfi MFP Drucker von HP: zeigt nach dem Einschalten einen Fortschrittsbalken der bei ca 30% stehen bleibt und macht sonst nix.
Muss ich mal im Netz schauen ob ich da Hinweise finde… Das sieht schon mal interessant aus:
http://h30499.www3.hp.com/t5/Multifunction-and-All-in-One/cm1312nfi-won-t-boot/m-p/4693513#M38711
http://h30434.www3.hp.com/t5/Other-Printing-Questions/cm1312nfi-MFP-won-t-boot/td-p/451601

Ganz schön viel für 4 Stunden. Nicht nur ich durfte helfen, auch mir wurde geholfen: 2 meiner Jeans wurden geflickt wofür ich sehr dankbar bin.

Danke, Bundesverfassungsgericht

Friday, March 5th, 2010

Danke, Bundesverfassungsgericht. Ein weiteres Mal hast du den Menschen in diesem Land den Arsch gerettet. Was währe diese Land ohne euch?

http://www.foebud.org/datenschutz-buergerrechte/vorratsdatenspeicherung/vds-verfassungswidrig/

http://www.bverfg.de/entscheidungen/rs20100302_1bvr025608.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Karlsruhe-kippt-Vorratsdatenspeicherung-2-Update-943695.html

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32187/1.html

Internet Zensur in Deutschland

Saturday, April 11th, 2009

14.April 2009 – ein weiterer schwarzer Tag fr Freiheit und Demokratie in Deutschland.

Pressemeldung des FITUG e.V.

“Ich frchte mich nicht vor der Rckkehr der Faschisten in der Maske
der Faschisten, sondern vor der Rckkehr der Faschisten in der Maske
der Demokraten”

Theodor W. Adorno

Super-Wahljahr

Friday, March 6th, 2009

Frher wusste ich nicht was ich whlen soll. Jede Partei hat mehr oder weniger Dreck am Stecken. Aber pltzlich ist es ganz einfach: Ich whle MEINE Partei: die Piratenpartei!

Die Piratenpartei besetzt genau die Themen, die mir am wichtigsten sind:

  • Privater Brger, glserner Staat -und nicht umgekehrt, wie es die jetzige Regierung macht
  • Digitale Chancen nutzen – keine knstlichen Monopole schaffen (Urheberrecht, Software-Patente)

ich.waehlepiraten.de

piratenpartei.de


Unterschriftencounter Bundestag

GEZ

Monday, March 2nd, 2009

Meine Wohnung wird seit 2000 nur 8 Monate pro Jahr genutzt. Dies kann ich durch Zeugen und Flugbuchungen belegen.
In meiner Abwesenheit wird kein Gert zum Empfang bereit gehalten.
Ich bitte um eine Gutschrift der zuviel gezahlten Gebhren und beachtung in der Zukunft.

mfg

E-Pass

Friday, November 2nd, 2007

So weit ist es nun schon gekommen. So viel lassen sich die Büger dieses Landes gefallen. :-( Jeder wird wie ein Krimineller behandelt. Jeder Staat in den ich reise kann nun meine Gesichtsmerkmale und meinen Fingerabdruck haben und solange speichern und weitergeben wie er will. Jede e-mail die wir schreiben oder empfangen wird abgehört & gespeichert. Das selbe gilt für die Webseiten , die wir besuchen. So stelle ich mir einen totalitären Staat vor. Stasi 2.0 eben. Menschen , die ihre freie Meinung äussern, so wie ich hier gerade, müssen befürchten noch intensiver bespitzelt zu werden (Observation,Handy wird abgehöhrt,…) wie wir es gestern an einem realen Fall in der Sendung Polylux sehen durften. Ich bin bestürzt, wütend und traurig. stasi2.0 logo

Ein Tag in Frankfurt

Sunday, April 15th, 2007

Eigentlich nur 3 Stunden in Frankfurt. Den Rest dieses sonnigen Samstags, insgesamt 12 Stunden :-( verbrachte ich mit ein paar anderen Demonstranten und vielen anderen Reisenden in Regionalzügen der DB. 33.- EUR für 5 Personen Dortmund-Frankfurt und wieder zurück ist natürlich günstig – aber man muss für so eine Aktion echt sehr viel Geduld und sehr starke Nerven haben. Warum war ich in Frankfurt ? nicht zum Spass – es ist wirklich kein Spass 12 Stunden in Regionalzügen zu sitzen und zu stehen. Ich war in Frankfurt um meine Rechte & Pflichten als Büger einer Demokratie auszuüben. Ich habe demonstriert. Gemeinstam mit über 1000 anderen besogten & verärgerten Bürgern auf der Demo “Freiheit statt Angst”. Eine Sprecherin der Abschlusskundgebung sprach mir aus der Seele: Ich habe mich bisher in diesem Land relativ wohl gefühlt. Aber diese Regierung hat dafür gesorgt, dass ich mich hier gar nicht mehr wohl fühle und ernsthaft darüber nachdenke, auszuwandern.

Naja, es gibt Hoffnung. Inzwischen haben mainstream-Medien das Thema entdeckt und Frau Zypries und sogar ein CSU-Mann weisen unseren im Überwachungswahn amok laufenden Innenminister in seine Grenzen.

Ich möchte mich bei den Organisatoren und Helfern dieser Demo bedanken. Danke auch an die Piratenpartei NRW, welche die Mitfahrgemeinschaft organisiert hat.

http://www.freiheit-statt-angst.de

http://www.vorratsdatenspeicherung.de/

http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=5300&key=standard_document_30464564

http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/774/108666/