Raspberry Pi als Türschild (singage display)

April 22nd, 2016 debian, electronics, linux

Basis: Raspbian “jessie”

Zunächst habe ich vergeblich an
/etc/xdg/lxsession/LXDE/autostart
und
/etc/xdg/lxsession/LXDE-pi/autostart

herumgefummelt.
Testen mit:
service lightdm restart

Keine dieser Dateien wird beachtet, denn es gibt:
/home/pi/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart

Danach habe ich eine Weile gebraucht um herauszufinden, warum das auto-login plötzlich nicht mehr geht. Der Grund: Der Besitzer des Gerätes hatte die Karte ungünstig partitioniert: 3,6BG für das root-Dateisystem waren voll. Nun habe ich noobs installiert, das dauert zwar einmalig beim installieren von raspbian, aber so kann man später leicht einen “factory reset” durchführen, falls das mal nötig sein sollte.

In dieser Autostart-Datei habe ich den Aufruf des screensavers durch die Zeile
@startmozilla.sh ersetzt. Optional kann man für Fernwartung noch
@x11vnc hinzufügen.

/usr/local/bin/startmozilla.sh hat folgenden Inhalt:


sleep 5
xset dpms 0 0 0
xset -dpms
xset s 0 0
iceweasel &

Iceweasel muss nachinstalliert werden, optional auch x11vnc und unclutter:
apt-get update && apt-get install icewesel

Unclutter habe ich nicht benötigt. Es ist keine Maus angeschlossen und es erscheint kein Maus-Zeiger.

Mit
iceweasel -ProfileManager habe ich ein Profil erzeugt, welches in fullscreen startet (F11) und die gewünschte Webseite als Startseite hat. Ausserdem: Datenschutz-> Chronik-> niemals anlegen. Browser schließen mit Alt-F4

Alternativen zu dieser Lösung: Einfach mal “raspberry singage” in https://ixquick.com eingeben.

elektronische Gesundheitskarte – nein danke!

March 30th, 2016 politik

Seit 10/2014, 1/2015 oder 6/2015, je nachdem wen man fragt, habe ich keine gültige Versichertenkarte mehr. Vor einem Arztbesuch rufe ich meine Versicherung an und lasse mir schriftlich bestätigen, dass ich krankenversichert bin. Das klappt bisher problemlos. Auch Menschen, die bereits eine eGK haben, können das so machen, um gegen die eGK zu protestieren und so ihre Daten zu schützen.

hier meine Linksammlung zum Thema:

http://liste-neuanfang.org/

http://www.stoppt-die-e-card.de/

http://www.meinegklage.de/

http://egk-boykott.forumprofi.de/index.php

https://netzpolitik.org/2015/linksfraktion-fordert-stopp-der-elektronischen-gesundheitskarte/

http://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/silke-lueder-im-interview-projekt-gesundheitskarte-koennte-14-milliarden-kosten/8422874.html

http://www.rp-online.de/wirtschaft/krankenkassen-ziehen-bei-gesundheitskarte-die-notbremse-aid-1.4780666

http://www.gen-ethisches-netzwerk.de/gid/179/[catalias_short]/steven/protest-gegen-elektronische-gesundheitskarte

http://www.abendblatt.de/politik/article108110998/Stoppt-die-elektronische-Gesundheitskarte.html

https://netzpolitik.org/2015/ndr-datenschutz-kritische-versicherte-werden-bestraft/

http://freie-aerzteschaft.de/12-02-2015-aerzte-und-patienten-protestieren/pressespiegel/

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/gesundheitskarte-regierung-droht-aerzten-und-kassen-a-1035862.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/eklat-um-elektronische-gesundheitskarte-a-1011547.html

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-130630572.html

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/elektronische-gesundheitskarte-neue-digitale-features-fuer-die-egk-a-982869.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gesundheitskarte-der-zweiten-Generation-spezifiziert-1851527.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Krankenkassen-wollen-eGK-Verweigerer-staerker-unter-Druck-setzen-2865807.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gesundheitskarte-Datenschuetzer-Schaar-soll-fuer-die-Gematik-schlichten-3088037.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektronische-Gesundheitskarte-Aerztetag-lehnt-Datenabgleich-in-der-Arztpraxis-ab-2651513.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektronische-Gesundheitskarte-Online-Roll-out-auf-Biegen-und-Brechen-3031786.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gesundheitskarte-Grosse-Defizite-bei-Schutz-vor-Betrug-2726715.html

technical support scam

February 27th, 2016 linux

I just received a “technical support scam” phone call. I told the female caller who had an indian accent that there is no Windows PC in this house. She did not believe me. I told her that her story is funny and entertaining and asked her what she wanted me to do next. Then she became angry, used some bad words and hung up.

http://www.heise.de/security/meldung/Abzock-Anrufer-geben-sich-als-Microsoft-Techniker-aus-1656479.html

https://en.wikipedia.org/wiki/Technical_support_scam

http://board.protecus.de/t42551.htm

install linuxcnc on Linux Mint 17.1 Rebecca

November 12th, 2015 debian, hardware, linux

install linuxcnc on Linux Mint 17.1 Rebecca
(without real time kernel)

http://linuxcnc.org/docs/2.7/html/getting-started/getting-linuxcnc.html#_installing_on_debian_wheezy_and_debian_jessie_with_preempt_rt_kernel

Add a new apt source that looks like this:

deb http://linuxcnc.org/ jessie base 2.7-uspace


then:

apt-get update
apt-get install linuxcnc-uspace

after installation you can start LinuxCNC:

linuxcnc

Welcome to Slovenia (The Slovenia Project)

January 26th, 2015 flightgear.org

developed airports

LJCE Cerklje
LJLJ Ljubljana
LJPZ Portorž
LJSG Slovenj Gradec
LJDI Divača
LJAJ Ajdovščina (home of Pipistrel Aircraft , airport layout pending)


Making of

2 weeks ago Slovenia had only 20 objects in the flightgear scenery. I found this nice statistics page: http://scenemodels.flightgear.org/stats.php and thought to myself: “Slovenia is a small country – it might be possible to get into the Top-20 by object density”. So I printed a map of Slovenia with bucket grid numbers: http://mapserver.flightgear.org/map/?lon=14.32054&lat=45.97031&zoom=9&layers=00000B00000FTFFFTFFFTFTF
and used osm2pylon.py and osm2city batch tool to generate power-pylons bucket by bucket. tested and uploaded them in batches of 100 objects per upload.

With the 990 chuches and 50 castles I had to be a bit more innovative: First a modled 4 generic churches and one castle that fitted well by style and size to this region. Then I downloaded the locations from openstreetmaps overpass-turbo and wrote a python script to translate that data into .stg files.
So far I modeled 3 “photo realistic” static objects for Slovenia: 1 tower and 2 hangars.
Added shared scenery objects in Sevnica, Krsko, Brežice and at the airports listed above.
Now Slovenia is ranked 12 of all countries by object density and ranked 16 by absolute object count. mission accomplished. 😉

netcat & tar

December 3rd, 2014 linux

Empfänger:
nc -l 7000 > datei.tar

Sender:
tar cf - Ordner | nc HOSTNAME 7000

Flightgear

November 19th, 2014 fly, linux

Vor knapp 2 Jahren habe ich mir einen bescheidenen Gaming-PC gebaut um mit dem freien Flugsimulator Flightgear fliegen zu können (i3-3220, 8GB RAM, Nvidia GTX650, 27″ LCD). Die ersten Monate bin ich sehr viel geflogen. Habe viele verschiedenen Flugzeuge und Helikopter kennen gelernt und viel Spaß gehabt bei 2-4 stündigen Multiplayer Events. Dann kam Scenery 2.0 und auch osgEarth. Ich habe 400 verschiedenen Flughäfen in über 100 Länder besucht und die Landschaften dieser Erde bewundert. Das war die git Version 2.99. Um das fliegen realistischer und interessanter zu machen, habe ich mit ein Hardware-Panel und später noch einen Android Throttle Quadrant gebaut & programmiert.

Version 3.0 bis 3.2 hatte für mich leider große Stabilitätsprobleme. Mann konnte nur ein paar Minuten fliegen bis zum nächsten Programm-Absturz. osgEarth kam nicht in die offizielle Version und das download_and_compile script funktionierte auch nicht mehr. Ich war frustriert, habe mich vorübergehend abgewendet und flog ein paar Wochen lang mit X-Plane. Das war gut, um Stärken und Schwächen der beiden Sims kennen zu lernen.

Version 3.3(git) läuft erfreulicherweise wieder super. Es gibt viele tolle neue Features. Für fgpanel braucht man kein OpenGL mehr, denn es gibt eine HTML Version im Browser. Auch im Browser: eine moving map mit Openstreetmap. Nun kann ich die Taxiway-Namen, die ich in Openstreetmap eintrage, verwenden.

Szenerie bauen
Fliegen macht wieder Spaß. Aber was mir momentan noch mehr Spaß macht, ist die Szenerie zu verbessern. Hier gibt es tolle Synergie-Effekte: Ich mappe Windräder, Gebäude-Umrisse und -Höhen mit JOSM in Openstreetmap um sie dann mit Tools wie osm2city.py, bob.pl, osm2world in die Flightgear Scenery einzubauen. Automatisch erzeugte Gebäude sind nicht perfekt und so kommt eine weitere Synergie zustande: Ich verbessere sie in Blender. Ich arbeite sehr gerne mit Blender -alle paar Jahre mal wieder – und dazwischen vergesse ich leider viele Blender-Tricks, die ich schon mal konnte.

Terrain verändern
Weil mein Heimat-Flugplatz in Flightgear nicht korrekt platziert ist, hab ich mich auch schon mit Terragear beschäftigt. Mit dem Tool QGis kann man shapefiles (landuse, landclasses) ansehen und bearbeiten. Außerdem habe ich Taxiways und Landebahn-Beleuchtung mit dem Tool WED(World Editor) verbessert.

AI Flugpläne
In Flightgear gibt es diverse AI Szenarien. In einem davon fahren ICE Züge zwischen Frankfurt und Essen. Ich flog den Zug die ganze Strecke hinterher (160knots). Dann hatte ich die Idee zu eigenen AI Szenarien: eine Piper der Flugschule die Platzrunden mit Touch & Go fliegt und ein Bus, der seine Linie abfährt. Durch stöbern im Wiki und Forum fand ich Tools, die dabei helfen, so etwas zu zu machen.

Ich finde alle Aspekte von Flightgear interessant. Bei einem Projekt, welches schon so viele Jahre aktiv entwickelt wird, gibt es sehr viel zu entdecken. So wird es nie langweilig.

flightgear.org
forum
wiki

IRC: irc.flightgear.org #flightgear

mumble: mumble.allfex.org

laserman’s tracker entry
Scenerie-Objekte ansehen und hochladen
Karte zum editieren von Szenerie Objekten

live Multiplayer Karte

CG

July 27th, 2014 fly

Am 12.10.2013 hatte mein zweiter Nurflügler (Red Eagle Flying Wing) seinen Erstflug. Mit einem 3S 800mAh Akku und dem Turnigy 2204-14 Motor flog er sehr gut aber nicht lange. Ein paar Tage später sind Regler & Motor abgeraucht :-(
Neue Saison – Neuer Motor & Regler. Hab gerade keine 3S800 Akkus hier, also probier’ ich es mit 2S. Der neue Motor und Motorhalter sind deutlich länger als der alte. Beide Faktoren sorgen dafür, dass der Schwerpunkt nach hinten wandert. Das konnte man zwar gerade so fliegen, aber total instabil. Langsam gign gar nicht mehr: Spiralsturz. Etwas Gewicht an die Nase geklebt – nicht besser. Viel Gewicht(2 M5 Schrauben mit 6 M5 Muttern) an die Nase: Super! fliegt und gleitet hervorragend.
Leichter fliegt also nicht immer besser. Den richtigen Schwerpunkt zu haben ist sehr wichtig. Das hatte ich offenbar im Laufe der Jahre vergessen.

Diese Woche habe ich ein weiteres Modell, “Drenalyn” aus dem Jahr 2008 repariert: neue Nase, Motor, Regler. Flog mit 2S 640mAh nicht so toll. Vermutlich auch falscher Schwerpunkt. Werde ich morgen mit 2S 800mAh testen.

Tja, so ist das wenn man auf Teile für seinen Protos wartet – dann bastelt und fliegt man halt andere Sachen.

Mit dem Blade Nano hatte ich heute abend auch einen super Flug: mehrere full piroflips in Folge und Funnels in beide Richtungen.

Mini Protos: schlecht gelandet

July 20th, 2014 fly

Aufgrund eines Transportschadens war die Heckfinne schon etwas angeknackst. Bin trotzdem damit geflogen. 2 Flüge ging’s gut. Beim dritten bin ich etwas rasant gelandet: Nase hoch, Heck im Gras, Heckfinne biegt sich und die Heckblätter schlagen darin (und im Boden) ein.
Schaden: Einige Macken in den Heckblättern und im Heck-Zentralstück ist das Gewinde ausgerissen, welches die Madenschraube halten soll.

Hab mir gerade eine stabile, aber auch etwas schwere Heckfinne aus GFK gesägt und ein Zentralstück bei Fastlad bestellt. Nur €2,70 Versandkosten!

3D Drucker

June 13th, 2014 electronics, hardware

Gestern hatte ich nach 2 Wochen Pause mal wieder 4 Stunden Zeit für den 3D Drucker. Beim Druckbett habe ich die 4 Abstands-Klötze aus PLA gegen Stapel aus je 3 Metall-Muttern getauscht. Die 15x15cm Speigelfliese wurde durch eine 20x20cm ersetzt – Nun kann ich Maul-Klemmen benutzen um diese Platte zu befestigen. Die kleine Dauerdruckplatte im warmen Zustand mit Kapton darauf fixiert – keine Wölbung mehr zu sehen / zu spüren. Das kleine Ritzel im Extruder hat sich mal wieder gelockert – leider hatte ich kein Locktite dabei.
Folgende Temperaturen habe ich gemessen:

am Schraubenkopf des Heizblocks:
Software: 230° gemessen: 195°
Software: 210° gemessen: 175°

Druckplatte:
Software: 60° gemessen: 45°

Das Druck-Ergebnis vom Testobjekt war wie beim letzten Mal. Das kühlen des Werkstücks mit einem langsam laufendem Lüfter hatte keinen Effekt. nach 1cm Druckhöhe musste ich abbrechen weil der Extruder mal wieder versagte.

lockeres Ritzel ?
Verstopfung ?
Luft oder Feuchtigkeit im Material ?
Klemmt das Filament wegen der Kerben, die der Vorschub verursacht ?

Ich will demnächst probieren, ob ich das Filament heraus ziehen kann wenn der Extruder kalt ist. Angeblich soll es ja an dem Edelstahl nicht haften.
Den Lüfter, der den oberen Teil des Hotends kühlt, werde ich direkt an 12V anschließen – Es ist schon zu oft passiert, dass ich vergaß, ihn per Software einzuschalten.