crashes

Zusammenfassung: alle (CP) Heli Crashes

=== 2009 ===

11.03.2009 blade400(*10/2008) zu schnell im Garten – Baumkontakt
14.04.2009 blade400 zu weit weg, zu tief, Fluglage nicht erkannt
15.06.2009 blade400 Doppel-Flip versucht
26.08.2009 blade400 versteuert bei Rückenschweben-Versuch

01.12.2009 blade400 Rückwärts-Kreis in geringer Höhe, versteuert
04.12.2009 blade400 gebrochenes Plastikteil, fehlende Schraube

=== 2010 ===

14.01.2010 blade400 Doppel-Flip versucht
17.01.2010 t-rex250(*10/2009) Heck dreht weg im Looping
02.02.2010 t-rex250 im Wohnzimmer: Blattkontakt mit einer Wolldecke
25.03.2010 t-rex250 Sideflip + stunt mode vergessen
07.04.2010 copterX(*03/2010) Akku leer geflogen + zu weit weg
24.04.2010 copterX lässt sich nicht steuern
27.05.2010 blade400 Rollservo(SG90/HXT900) ausgefallen
04.06.2010 blade400 nach Flip: Lage nicht erkannt
23.06.2010 blade400 Sideflip: Heli kommt nur halb ‘rum – schwacher Akku, niedrige Gaskurve, zu tief
29.06.2010 T-Rex 250 zu tief und schlechter Ausstieg aus dem Rückenschweben
14.08.2010 T-Rex 250 Backflip + Stunt Mode vergessen
30.08.2010 Blade400 aus 1m schweben ‘runter gefallen, während ich mit Trimmen beschäftigt war.
09.10.2010 Blade400 für Fotos von Stunt nach Normal geschaltet und dann vergessen, den Stunt Mode wieder einzuschalten.
22.10.2010 grün-blauer Klon(*08/2010): inverted rückwärts verknüppelt
01.11.2010 Blade400 wegen Person im Flugfeld von Stunt nach Normal geschaltet und dann vergessen, den Stunt Mode wieder einzuschalten.
16.11.2010 T-Rex250 Zahnriemen gerissen

Zusammenfassung 2010
3 x technischer Defekt
9 x Pilotenfehler
4 x Dummheit (flight mode)
==
16


=== 2011 ===

14.01.2011 T-Rex 250 Ein Akku-Stecker hat sich gelöst.
14.01.2011 T-Rex 250 “Funkstörung”: plötzlich 100% negativ pitch !?
21.03.2011 grün-blauer Klon: Ein Rollservo (KDS) ausgefallen (siehe 27.05.2010)
25.04.2011 T-Rex 250 verknüppelt: zu tief für schlechten Ausstieg aus dem Rückenschweben (siehe 29.06.2010)
24.05.2011 T-Rex 250 Backflip in 1m Höhe – schlecht geflogen und noch schlechter abgebrochen.
11.06.2011 T-Rex 250 Tailslide-roll missglückt
15.06.2011 T-Rex 250 Stunt Mode vergessen – nicht schon wieder! grrr!!!
18.08.2011 Klon3(*07/2011) “Funkstörung”: plötzlich 100% negativ pitch (siehe 14.01.2011)
22.08.2011 T-Rex 250 Heckblätter im Flug gebrochen(kein Crash, harte Landung)
24.08.2011 Klon3 doppel-Rolle rückwärts unsauber geflogen, Heck zeigt nach unten,dann versteuert.
25.08.2011 T-Rex250 rücken-rückwärts-Kreis, schlecht gepitcht beim Ausstieg über Roll
28.08.2011 T-Rex250 Rotorwelle verrutscht, Hauptzahnrad bricht in 3 Teile
07.09.2011 Klon3 Schraube der Blattlagerwelle gebrochen
09.10.2011 Klon3 Notlandung: Motor löst sich vom Motorträger
10.10.2011 Klon3 Notlandung: Heckfinne löst sich und beschädigt Heckrotorblätter
30.12.2011 T-Rex250 “Funkstörung”: plötzlich 100% negativ pitch (siehe 14.01.2011 und 18.08.2011)
31.12.2011 Klon3 falsch gepitcht beim Vorwärts-Flip

Zusammenfassung 2011
10 x technischer Defekt
6 x Pilotenfehler
1 x Dummheit (flight mode)
==
17


=== 2012 ===

30.04.2012 Klon3: plötzlich Zahnfraß HZR
26.08.2012 miniProtos(*05/2012): dumb thumbs
30.08.2012 T-Rex 250: Versuch einen Pylon mit den Kufen zu treffen.
15.09.2012 Blade400: Ausweichmanöver während Autorotation
09.10.2012 T-Rex250SE: Nick gedrückt statt gezogen

Zusammenfassung 2012
1 x technischer Defekt
2 x Pilotenfehler
2 x Dummheit
==
5 :-) :-) :-)


=== 2013 ===

05.03.2013 miniProtos: Rotor-Bodenberührung bei der Landung
26.06.2013 miniProtos: Autorotation gründlich verpatzt
12.09.2013 miniProtos: another Autorotation fail
08.10.2013 miniProtos: Freilauf fail, 14er Ritzel gebrochen
22.10.2013 T-Rex450sport(*10/2012): Align 3GX flippt aus beim Speedflug

Zusammenfassung 2013
2 x technischer Defekt
3 x Pilotenfehler
==
5

(*=Erstflug Monat/Jahr)