Canon LBP 2900

User X hat einen Canon LBP 2900 Laserdrucker. Dieser funktionierte dank des Treibers “CAPT” von Canon seit ca. einem Jahr ohne grere Probleme. Aber nun mach er gar nix mehr. CUPS sagt “druckt, nimmt Auftrge entgegen”. Die blaue Power LED leuchtet ganz normal – kein Blinken, kein rotes Licht o.. In lsusb sieht man den Drucker wie immer. Weil User X 100km von mir entfernt sa probierte ich es mit Fernwartung – 2 Stunden lang: CUPS aktualisiert, CAPT aktualisiert, an /etc/apparmor.d/usr.sbin.cupsd ‘rumgebastelt, Drucker & Rechner rebootet, dienste gestoppt & gestartet, lp’s Prozesse gekillt, Testjobs losgeschickt… alles ohne Erfolg.

Heute war ich bei user X, stecke den Drucker an mein Notebook – wieder kein Erfolg. Dann werfe ich einen genauen Blick in den Drucker, nehm’ die Tonerkassette ‘raus , finde und entferne einen ca. 10cm groen Papierfetzen. Nach dem schlieen der Klappe merkten wir schon, dass der Drucker wieder zum leben erwacht – er macht wieder die blichen Gerusche. Problem gelst.

Was lernen wir daraus ?

  • Manche User trauen sich nicht, die Tonerkassette zu entfernen, um nach Papierstau zu suchen.
  • Manche Canon Drucker melden keinen Fehler – auch wenn sie Papierstau haben.
  • Software, die 1 Jahr lang funktioniert, geht nicht einfach so pltzlich von alleine kaputt.

Leave a Reply