Hubraum II

Über Automobile mit mehr Hubraum hatte ich schon gepostet. Die darin verbauten Flugzeugmotoren sind allerdings keine Wunder an Treibstoffökonomie, die bei steigenden Benzinpreisen eine zunehmende Rolle spielt. Dieselmotoren, mittlerweile meistens mit Turboaufladung, sind hier deutlich überlegen, so etwa der Wärtsilä-Sulzer RTA96-C, über den ich bei Slashdot stolperte. Dieser Dieselmotor erreicht einen Wirkungsgrad von 51,7 %, den höchsten, den es bei Hubkolbenmotoren gibt, und läßt damit das Öko-Herz höher schlagen. Trotzdem dürfte er, falls er dann den Weg in ein Fahrzeug findet, für souveräne Fahrleistungen sorgen – so holt die Vierzehn-Zylinder-Version aus ihren 25,5 m3 souveräne 80 MW.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.