Gelernte Lektionen

2016-03-03

Ein schöner Artikel von Andrew S. Tanenbaum (Wikipedia): Lessons Learned from 30 Years of MINIX.
[Fundstelle]

TV- und Mediatheken-Tips

2016-02-19

Noch bis 2016-02-25 in der arte-Mediathek: die Dokumentation Samurai and Idiots zum Olympus Skandal, hier unter dem Titel “Für das Wohl des Unternehmens“.

Nochmal arte: Filme von Buster Keaton.
Keatons Meisterwerk The General gibt’s in guter Qualität im Internet Archive.

Der WDR wiederholt die Kultsendung des 20. Jahrhunderts: Schmidteinander.
Bisher ausgestrahlt wurden die Folgen 7, 15 und 1 (in dieser Reihenfolge).
Mediathek-Suche.
Sendetermine.
Youtube.

Nochmal arte: die lustige Serie Wer nicht fragt, stirbt dumm!.

Fakt des Tages

2016-02-07

Die Schotten haben 421 Wörter für Schnee.
The Guardian
BBC

arte: Schwerpunkt Jacques Tati

2015-12-21

arte hat ab heute einen Schwerpunkt zu Jacques Tati.

10 a ☢

2015-12-19

Zehn Jahre alt wird dieses Blog heute.
Mein besonderer Dank geht an den Betreiber des hostenden Servers!

404

2015-12-02

404 bei arte (Archiv).

Ausblick

2015-06-27
Ein kleiner Ausblick auf das was kommt.

Ein kleiner Ausblick auf das was kommt.

Eberhard Faber Steno Van Dyke 1933 HB mittel “Deutscher Stenografenstift”

2015-06-26

EF_1933-small

Der Eberhard Faber Steno Van Dyke 1933 HB mittel “Deutscher Stenografenstift”. Über sein Alter kann ich nur Vermutungen anstellen: der Aufdruck sieht sehr nach Folienprägedruck aus, ein Verfahren das ab den 1950er-Jahren Verbreitung fand; nach oben hin ist die Eingrenzung des Herstellungsdatums etwas schwieriger.
Die Mine des Stiftes gleitet angenehm, aber etwas blass über das Papier, ihr Strich ist noch eine Spur heller als der eines Staedtler Mars Lumograph 100 H und von vergleichbarer Qualität.

Einem Markenprodukt ist mit einer Bezeichnung mit Wiedererkennungswert und positiver Konnotation immer gedient und die Marketingabteilung des Herstellers hat damals ganze Arbeit geleistet. Ein “Deutscher Stenografenstift” mit der Artikel-Nummer “1933” – darauf muss man erstmal kommen. Ob da Pervitin im Spiel war, und ob auch Vorschläge wie “Kraft durch Steno” oder “Vergeltungsstift” gemacht wurden, darüber wollen wir jetzt nicht spekulieren.

Vielleicht wurde aber auch nur eine Art.-Nr. mit der Quersumme 222 gesucht…

Ährnährung

2012-07-25

Essen ist kein leichtes Thema, sondern vielmehr schwere Kost (besonders, wenn ich den Grill bestücke). Früher aas man so gut man es sich leisten konnte, und es gab, was auf den Tisch kam. Heute investiert man viel Zeit und Geld in eine bewußte Ernährung, wobei bekanntlich Leiden bewußter wahrgenommen wird als Freude. Unser Körper, fehlgeleitet durch Millionen Jahre Evolution falsche Bedürfnisse vorgaukelnd, giert nach den neuesten ernährungswissenschaftlichen Studien, die uns erklären, warum die Erkenntnisse aus den vorherigen ungesund waren. Die durch die Sojamüslisalat erreichte Einschränkung der Konzentrationsfähigkeit bewahrt uns dann davor, zwischen diesem und jenem Radieschen jetzt doch nicht gesünder als Schokolade?
Udo Pollmer, u.a. wissenschaftlicher Leiter des Europäischen Instituts für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (EU.L.E. e.V.) setzt einigen modischen Nahrungsvorurteilen etwas andere Sichtweisen entgegen. Die Weltwoche hat ein Interview mit ihm geführt: Wir sind angepasst an Rösti, an Knödel und an Wurst.

TV-Tip

2012-06-10

arte pflegt seine Tradition der Förderung von Vorurteilen und nimmt sich die Inselvölker vor.

TV-Tips

2012-04-05

Am Samstag, 05.05.2012 um 1:35 Uhr gibt’s auf 3sat “Komm hier haste ne Mark!“, eine Live-Aufzeichnung von Helge Schneider im Admiralspalast in Berlin.

arte wiederholt ab dem 06.04.2012 zweimal die sechsteilige Dokumentation “Monty Python: Almost the Truth (Lawyers Cut)“.

Daimler DR450

2012-03-09

Good old Daimler DR450, prominently featured in this episode. I couldn’t find much information on the web about this limousine, except for this nice article. Don’t miss the part about the brakes :)

Kinky Boots II

2012-03-08

Due to the high demand for Kinky Boots, here‘s some trivia…

See also here:

Patrick was so petrified about singing (or, in particular, being unable to sing) that after several failed takes, he was escorted to a local pub, lubricated with brandy, and returned to the recording studio. Even after that, a sound engineer had to stand next to him and tap him on the shoulder whenever he was supposed to sing.

Imperial

2012-03-07

Who doesn’t want to drive an Imperial?

Ads, Wikipedia, Pictures

Quicklinks

2012-03-04

Heute mal nur ein paar Links, man weiß ja nie, ob es nicht doch jemanden interessiert.

Es machen sich Gedanken